APOTIPP

Ein ähnlicher Artikel von mir ist in der Fachzeitschrift „Der Neue Apotheker“ erschienen.

Lecithin – E322

 

Guten MorgenLecithin ist in allen lebenden Organismen, besonders im tierischen Körper, zu finden. In den Markscheiden des Nervengewebes, in den Zellmembranen und im Eigelb ist die Konzentration am höchsten. Sein Name leitet sich aus dem Griechischen: „lekithos“ - Eidotter.

 

Chemie von Lecithin:

Lecithine sind esterartige Verbindungen der Glycerinphosphorsäure mit Cholin und Fettsäuren, besonders reich an gesättigten Fettsäuren mit einem hohen Anteil an Linolsäure (wichtigste ungesättigte Fettsäure für den Menschen).

Der biopolare Aufbau mit lipophilen und hydrophilen Komponenten bewirkt zwar eine Unlöslichkeit in Wasser, aber Lecithin kann in Wasser quellen und so chem. Verbindungen eingehen.

Im tierischen Körper wird es in geringen Mengen aus Phosphatidyl-Aethanolamin und Cholin gebildet.

Oral eingenommenes Lecithin wird im Darm in wichtige Bausteine gespalten: Cholin, Inositol, Linolsäure und Phosphat oder unverändert in den Organismus aufgenommen.

Eigelb, Soja, Hefe, Weizenkeime, Innereien und Fleisch sind wichtige Lebensmittel, die viel Lecithin enthalten.

 

Herstellung 

 

Verwendung von Lecithin „E 322“:

 

Aufgaben im Organismus

Lecithin ist für die Gesundheit und das einwandfreie Funktionieren unseres Körpers lebensnotwendig. Lecithin liefert essentielle Fettsäuren sowie die Naturstoffe Cholin und Inositol.


Lecithin wurde jahrzehntelang wissenschaftlich erforscht und hat dabei keinerlei Nebenwirkungen gezeigt. Tatsächlich gibt es nur wenig vergleichbare Substanzen, die so gesund und gleichzeitig so wirkungsvoll sind wie Lecithin.

Eine vermehrte Aufnahme von Lecithin hat besonders bei älteren Menschen günstige Auswirkungen in lebenswichtigen Organen, wie Gehirn, Nerven, Herz, Leber. Da die lecithinreichen Nahrungsmittel aber fettreich sind, Cholesterin enthalten, kann mit gutem Gewissen eine Nahrungsergänzung mit Lecithinpräparaten für einige Wochen empfohlen werden.

Mag Eva Fellner